Willenskraft - Begrenzte Ressource

Darryl Bachmeier
Mar 31, 2020
Erfolg


Der Mangel an Willenskraft ist das größte Hindernis für Veränderungen; Dies berichteten 27% der Befragten in einer 2011 veröffentlichten Umfrage in Amerika.

Wir setzen auf Willenskraft, um unsere Übungen fortzusetzen, Diät zu halten, mit dem Trinken oder Rauchen aufzuhören, Geld zu sparen, Verzögerungstaktiken zu überwinden und schließlich eines unserer Ziele zu erreichen.

Willenskraft betrifft jeden einzelnen Bereich unseres täglichen Lebens. Obwohl es sich nicht um ein neues Konzept handelt, sind sich die meisten von uns nicht darüber im Klaren, wie man es mit Bedacht einsetzt. Lesen Sie diesen Artikel weiter, um viele erstaunliche Fakten über Ihre Willenskraft herauszufinden.

Was ist Willenskraft, wie funktioniert sie und wie ist sie begrenzt?

Die meisten Menschen haben ein intuitives Gespür dafür, was Willenskraft bedeutet, aber ihnen fehlen die wissenschaftlichen Kenntnisse, um die Kräfte zu erkennen, die sie untergraben.

Nach Angaben der American Psychological Association ist Willenskraft definiert als:

Die Fähigkeit, die Befriedigung zu verzögern und kurzfristigen Versuchungen zu widerstehen, um langfristige Ziele zu erreichen.

Die Fähigkeit, einen unerwünschten Gedanken, ein unerwünschtes Gefühl oder einen unerwünschten Impuls zu übertreffen.

Die Fähigkeit, ein „cooles“ kognitives Verhaltenssystem anstelle eines „heißen“ emotionalen Systems einzusetzen.

Die mühsame und bewusste Regulierung des Selbst durch das Selbst.

Eine begrenzte Ressource, die erschöpft werden kann.

Während Dr. Kelly McGonagall in ihrem Buch “The Willpower Instinct” sagt: “Willenskraft ist eine Reaktion, die sowohl vom Gehirn als auch vom Körper kommt.”

Diese Antwort ist eine Reaktion auf einen internen Konflikt. Sie möchten etwas tun, wie Rauchen, aber Sie wissen, dass Sie es nicht sollten. Alternativ müssen Sie etwas tun, z. B. ins Fitnessstudio gehen, aber Sie möchten lieber nichts tun.

Die Willenskraft ist jedoch begrenzt; Genau wie ein Muskel, der Müdigkeit ausgesetzt ist, da Sie Ihre Muskeln nicht für immer angespannt halten können. Infolgedessen kann die Ausübung von mehr Willenskraft bedeuten, dass Ihre Selbstregulierungsstärke zumindest vorübergehend erschöpft ist. Aus diesem Grund müssen Sie es immer mit Bedacht einsetzen, indem Sie sich auf Ihre Prioritäten konzentrieren und es stärken, indem Sie die folgenden Tipps befolgen.

Effektive Wege, um Ihre Willenskraft zu stärken

Glücklicherweise kann man Willenskraft trainieren. Sie können Ihre Willenskraft durch regelmäßiges Training steigern. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Willenskraft steigern können:

Gehen Sie mit Ihrem Stress um und bleiben Sie positiv

Wir müssen zugeben, dass es einige Ereignisse in unserem Leben gibt, die wir nicht kontrollieren können. Dies führt dazu, dass wir von Natur aus handeln, ohne nachzudenken und schnell Entscheidungen treffen. Wenn wir also nur positiv bleiben könnten, nehmen Sie sich ein paar Momente Zeit zum Atmen und versuchen Sie sich zu entspannen. Dies könnte ein ebenso guter Anfang sein, um mit unserem Stress umzugehen.

Darüber hinaus könnte Selbstüberzeugung Ihnen helfen, mehr Selbstbeherrschung zu erlangen, ruhig zu bleiben und Ihr Vertrauen zu stärken, um klügere Entscheidungen zu treffen, so eine im Journal of Personality and Social Psychology veröffentlichte Studie.

Bessere Bewegung und Ernährung

Während es einfach ist, ist es eine großartige Möglichkeit, Ihr Gehirn für eine höhere Willenskraft zu unterstützen. Regelmäßige körperliche Bewegung kann Sie stressresistenter machen und Ihre Willenskraft steigern. Sowohl Yoga-Übungen als auch intensives körperliches Training können diese Vorteile bieten.

Darüber hinaus beeinflusst das, was Sie Ihrem Körper geben, wie viel Energie das Gehirn benötigt, um zu arbeiten. Wenn Sie also gesündere Lebensmittel mit weniger verarbeiteter Ernährung essen, steht dem Gehirn mehr Energie zur Verfügung und Sie können jeden Aspekt der Willenskraft verbessern.

Gute Ernährung und Bewegung verbessern nicht nur Ihre Willenskraft, sondern sorgen auch dafür, dass Sie sich besser fühlen. Während die Übungen uns glücklich machen, indem sie Endorphine freisetzen, die dazu neigen, das Schmerzgefühl zu verhindern und mit dem Gefühl der Euphorie verbunden sind.

Schlaf mehr

Viele medizinische Studien haben gezeigt, dass ein Mangel an Langzeitschlaf die Symptome von Depressionen, die mit Stress- und Angstgefühlen verbunden sind, verstärken kann, da gesunder Schlaf die psychische Gesundheit verbessert und die Gehirnfunktion verbessert, was zu einer Verbesserung unserer Stimmung führt, die bei der Entscheidungsfindung hilft Eine der medizinischen Studien bestätigte, dass je mehr der Geist viel gesunden Schlaf ohne Schlaflosigkeit nimmt, desto mehr sind seine Entscheidungen richtig und richtig, denn guter Schlaf hilft seinem Besitzer, eine bessere Entscheidung zu treffen, und umgekehrt trifft der gestresste Geist normalerweise Entscheidungen schnell, dass Sie es eher bereuen.

Übe mindestens 10 Minuten am Tag Meditation

Wissenschaftler haben geschätzt, dass Meditation im Vergleich zu anderen Willensübungen die schnellsten Ergebnisse liefert, indem sie die Fähigkeit des Geistes stimuliert, sich zu konzentrieren und der Zerstreuung zu widerstehen. Es hilft dem Gehirn, seine Denk- und Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Die Verbesserung der Fähigkeit eines Individuums, Versuchungen zu widerstehen, und das Meditieren von nur 10 Minuten pro Tag für zwei bis drei Tage erhöht die Konzentration eines Individuums und hilft, seine Willenskraft zu regenerieren. Um die Vorteile der Meditation zusammenzufassen:

Stress und Angst reduzieren

Positives Denken und Optimismus fördern

Zunehmender Fokus und Aufmerksamkeit

Gedächtnis behalten und Schlaf verbessern

Mentale Disziplin, die durch Meditation entwickelt wird, kann Menschen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören, und kann helfen, Heißhunger zu kontrollieren

Erstellen Sie Routinen und Gewohnheiten

Sie können Ihrer Willenskraft eine Pause geben, indem Sie Routinen erstellen und diese dann in Gewohnheiten umwandeln. Wenn sich eine Gewohnheit gebildet hat, braucht es ein wenig, um sie aufrechtzuerhalten, wodurch Ihre Willenskraft freigesetzt wird, um sie an anderer Stelle einzusetzen.

Abschließende Gedanken

Vielen Studien zufolge sind Menschen, die eine hohe Selbstkontrolle erzielen, eher in der Lage, Verhaltens-, Emotions- und Aufmerksamkeitsimpulse zu regulieren, um langfristige Ziele zu erreichen, im Gegensatz zu impulsiveren Personen. Daher ist es wichtig, Ihre Willenskraft durch ausreichendes Bewusstsein und auf alle möglichen Arten für ein besseres Leben zu stärken.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.