Wie kann man ein guter Vertriebsleiter sein? 5 Hauptmerkmale

Darryl Bachmeier
Apr 13, 2019
Geschäft


Es besteht kein Zweifel, dass ein guter Verkäufer den entscheidenden Unterschied beim Abschluss eines Geschäfts mit dem Kunden ausmachen kann, aber es ist wahr, dass es ohne einen Vertriebsleiter, der das Team motiviert, unterrichtet und zu den besten Ergebnissen führt, kaum exzellente Verkäufer geben würde. Aber wie findet man Menschen mit den richtigen Eigenschaften? Oder eher, wie man ein guter Verkaufsführer ist?

Das werden wir als nächstes zeigen. Folge uns!

Wie kann man ein guter Vertriebsleiter sein?

Es ist notwendig, dass dieser Fachmann zusätzlich zu seinen Verkaufskompetenzen über Folgendes verfügt:

PRODUKTKENNTNISSE Kenntnisse über UNTERNEHMENSPROZESSE UND Wissen über den MARKT

Die Voraussetzung für die Leistung eines Verkäufers sollte eine gründliche Kenntnis der verkauften Produkte oder Dienstleistungen sein.

Das Wissen um seine technischen Eigenschaften, seine Funktionsweise, seine Auswirkungen, seine Ergebnisse, seine Garantie, seine technische Unterstützung, das, was im Vergleich zu Wettbewerbern auffällt und was seine größten Qualitäten sind, sind Informationen, die jeder Verkäufer auf der Zunge haben muss, und z Dazu muss ein Anführer hinter ihm sein, der ihn über das führt, was er nicht weiß.

Das heißt, der Marktführer muss mehr als seine Verkäufer über alles wissen, was sich um den Verkauf dreht, um die Daten zu ergänzen, die der Verkäufer nicht hat oder schlecht kennt.

Es sollte nicht nur Rhetorik und Überzeugungsarbeit schätzen und fördern, sondern auch versuchen, den Kunden über sein Verkaufsteam konsistente und wahrheitsgemäße Informationen zu liefern.

5 EIGENSCHAFTEN EINES GUTEN VERKAUFSFÜHRERS

  1. Kennt und geht gerne mit Menschen um

Ein Vertriebsleiter muss offen, interessiert und natürlich bereit sein, Kontakte zu knüpfen. Dies liegt daran, dass es sich um ein Team von Verkäufern und auch um die Verbraucher handelt.

So sehr er in diesem Bereich viele Qualitäten und Fähigkeiten besitzt, muss er sich bewusst sein, dass gute Ergebnisse nicht einseitig oder nur ein Produkt seines Talents sind, sondern von einer Reihe von Menschen in seiner Umgebung abhängen, die zu seinem Erfolg beitragen.

  1. Entwickeln und stärken Sie Ihr Team

Die guten Ergebnisse des Teams, das von einem Leiter im Vertriebsbereich geleitet wird, hängen davon ab, wie es sich entwickelt, befähigt und mit Vertriebsfähigkeiten und -kenntnissen ermutigt.

Bevor er Teamleiter wurde, arbeitete er sicherlich als Verkäufer, nahm theoretische Studien zur Kenntnis und durchlief verschiedene Situationen, die nun an die Teammitglieder weitergegeben werden können.

Der Austausch dieser Informationen sowie die Förderung des ständigen Lernens - was sogar beim Leiter selbst beginnen sollte - sind sowohl für die Teamergebnisse als auch für die Kundenzufriedenheit und damit für das Geschäftswachstum wichtig.

  1. Es motiviert Verkäufer, die Herausforderungen des Alltags zu meistern

In der täglichen Arbeit als Verkäufer können viele unangenehme und herausfordernde Situationen auftreten und das Team auf natürliche Weise demotivieren.

Ein Vertriebsleiter verwandelt diese Herausforderungen in Lernen und die Fehler in Gelegenheit, besser zu wissen, was zu tun ist.

Ein Führer ist kein maßgeblicher Chef, der seine Mitarbeiter zurechtweist und ihnen Angst auferlegt, sondern einer, der die Wege lehrt und motiviert, die Herausforderungen zu meistern.

  1. Verhaltensänderungen durch Beispiel, Feedback und Targeting unterstützen

Ein Vertriebsleiter dient als Vorbild und Motivation für ein gesamtes Team und fördert mehr Zusammenarbeit als Wettbewerb.

Er verlässt sich auf die Fähigkeiten seiner Verkäufer, aber wenn es nötig ist, weiß er, wie man sie leitet und die Notwendigkeit einer Verhaltensänderung festlegt, um deutlich zu machen, dass dies für bessere Ergebnisse wichtig ist.

Führungskräfte aggregieren und trennen sich nicht, was nicht nur von Teammitgliedern, sondern auch von Partnern und Kunden wahrgenommen wird, was ihren Erfolg weiter steigert.

  1. Kann den Sales Score analysieren und mit jedem Verkäufer handeln, um das Ziel zu erreichen

Um im Vertrieb führend zu sein, müssen Sie in der Lage sein, individuelle Lösungen zu diagnostizieren und an jeden Verkäufer zu liefern, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Führende Schulungsprogramme und Unternehmensschulungen konzentrieren sich auf den Vertrieb.

Basierend auf statistischen Analysen und festgelegten Zielen entwickelt und verfolgt der Marktführer Aktionspläne zur Steigerung der Verkaufsproduktivität und gibt jedem Anbieter genaue Hinweise darauf, welche Strategien zur Erreichung seiner Ziele anzuwenden sind.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.