Was ist eine Weltanschauung?

Darryl Bachmeier
Mar 21, 2020
Verstand


Weltanschauung. Junge Frau, Gesicht und Hände. Mit Farbe in leuchtenden Farben bedeckt.

Wir haben normalerweise von der Lebensphilosophie gehört. Wir bemühen uns auch zu wissen, was die Welt ist und warum sie geschaffen wurde und was unser Ziel in diesem Leben ist. Wir nehmen die Welt mit unseren Sinnen wahr und glauben dann daran. Der Gebrauch unseres Geistes beim Nachdenken über diese Welt wird unsere Weltanschauung genannt. Die folgenden Kategorien von Überzeugungen finden sich darin.

Erkenntnistheoretisch

Dies sind Gedanken, die wir über Wissen und Wissen haben. Unsere Grundlage des Wissens ist die Natur, und wir bestätigen, während wir die Welt leben und erleben. Diese Überzeugungen über Informationen sind möglich, die sich auf unseren Mechanismus auswirken. Der Verstand assoziiert und formuliert die Verbindungen von Alles, was wir mit den Augen und der Weisheit sehen, die wir unter Anleitung des Universums aufbauen. Wir neigen dazu, jeden Gedanken zu rechtfertigen, wenn wir Vertrauen in die Realität der Überzeugungen haben, die wir bilden, wenn wir Wissen erlangen. Hier beginnen wir mit der Beobachtung von und Überzeugungen ändern sich weiter.

Metaphysisch

Die Natur der Realität und die damit verbundenen Überzeugungen werden metaphysische Überzeugungen genannt. Diese Form befasst sich mit den spirituellen und nicht-spirituellen Seiten der Welt. Menschliche Überzeugungen über den Glauben an den Geist und die physische Energie sind alles, was den Menschen mit Wahrheit und Prüfung konfrontiert Wahrheit. Dieser Prozess drängt uns gemeinsam zur Vernunft und zum rationalen Abschluss unserer Gedanken. Es gibt jedoch keine absolute Wahrheit. Wenn man glaubt, dass die Welt aufgrund Gottes real ist, ändert sich der Glaube des Gottes und des Universums Unser Ziel ist es, auf eine Weise zu wissen, zu verstehen und zu arbeiten, die unsere Überzeugungen unterstützt.

Kosmologisch

Diese Kategorie gibt Antworten auf die Überzeugungen über die Existenz des Universums, des Menschen und des Lebens. Der Ursprung dessen, was wir um uns haben, was sich dreht und was bleibt und was wir verlieren und was wir bekommen, wie die Galaxie uns beeinflusst. Wie die Planeten ihre Rolle in unserem Leben spielen. Wir arbeiten daran, die Veränderungen zu kennen, die ständig auftreten. Das Design dieser Welt sagt uns, dass der Zweck die Grundlage für alles ist, was in diesem Universum funktioniert, ansonsten sogar für den Menschen und andere Lebewesen Die nicht lebenden Dinge mögen in dieser Welt keinen Zweck haben.

Teleologisch

Der Glaube an den Zweck der Person in diesem Leben wird hier behandelt. Der Glaube des Mannes, warum er noch lebt und was er tut und was er tun soll. Das Potenzial eines Mannes, die Aufgaben mit oder ohne auszuführen Der Zweck wird entsprechend beurteilt. Wenn diese Überzeugungen erfüllt sind, besteht die Wahl, auf die von uns gewünschte Weise zu denken und zu handeln.

Theologisch

Diese Kategorie besteht aus Überzeugungen über Gott. Menschen beziehen sich in Bezug auf den Schöpfer auf die Natur. Die folgenden Fragen stellen sich im menschlichen Geist, wenn diese Überzeugungen beobachtet werden:

Gibt es einen Gott, der existiert?

Wie ist die Beziehung zwischen dem Universum und Gott?

Wie muss ein Mensch in dieser materiellen Welt leben?

Wie diese Überzeugungen verwendet werden, wird in Bezug auf Verhalten und Verantwortung gesehen. Dies bedeutet, dass sich sogar ein Atheist einer Quelle hingibt, dh einer höheren Macht, einem höheren Universum und einem höheren Schicksal. Wir alle gehorchen, wir alle sprechen mit und wir alle werden jemandem beantwortet, der es ist vor allem und schuf eine physische Existenz, die wir genießen.

Anthropologisch

Diese Überzeugungen beziehen sich auf den Kontext menschlicher Kulturen und Artefakte. Der Unterschied zwischen Geschlecht und Alter ist darin enthalten. Mit diesen Überzeugungen von uns in der Weltanschauung haben wir Folgendes geglaubt:

Wie definieren wir einen Mann?

Was wir wahrnehmen, ist der Platz des Menschen in dieser Welt?

Das Konzept des freien Willens in diesem Universum

Die guten oder bösen Taten im Menschen

Dies ist notwendig, wenn wir der Natur und dem Schicksal gehorchen müssen, damit wir entweder Widerstand leisten oder uns unterwerfen können.

Axiologisch

Ihre Gedanken und Überzeugungen darüber, wie viel Wert Sie bestimmten Verhaltensweisen beimessen und wie Sie gut, schlecht, richtig, falsch, nützlich und schädlich definieren, werden in der axiologischen Kategorie behandelt. Aufgrund Ihrer Gedanken kann dies Sie moralisch und urteilsmäßig beeinflussen. Infolgedessen wird Ihr Verhalten in der sozialen Welt durch diese Überzeugungen bestimmt. In unserem Leben bemühen wir uns weiterhin und verhalten uns im gleichen Sinne wie etwas, das für uns richtig ist und das nicht für uns falsch ist. Dies treibt unser Handeln an und wir werden zu dem, was wir denken.

Fazit

Wir wählen, woran wir glauben. Außerdem glauben wir, was wir sehen. Menschen sind von Natur aus selektiv darin, Aufmerksamkeit zu schenken, und jeder hat eine andere Aufmerksamkeitsspanne und einen anderen Fokus. Dies macht Unterschiede in den Überzeugungen der Menschen. Sie bringen Sie dorthin, wo Sie heute sind, und realistisch zu sein, ist das Ergebnis, das auf der eigenen Realität basiert. Die bewusste Auswahl Ihrer Realität ist wahre Weisheit.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.