Was ist Overhead und warum sollten Sie versuchen, ihn zu reduzieren?

Darryl Bachmeier
Feb 24, 2020
Buchhaltung


Gemeinkosten sind die vom Unternehmen gezahlten Gesamtkosten. Es sind die Kosten, die gezahlt werden, um das Geschäft am Laufen zu halten. Es gibt keine Möglichkeit, daran vorbei zu kommen. Es muss bezahlt werden, damit das Unternehmen einen Gewinn erzielt.

Was macht den Overhead aus?

Mieten, Löhne, Versicherungen, Anwaltskosten, Lieferungen, Steuern und Nebenkosten sind Beispiele.

Gemeinkosten können entweder in Verwaltungskosten oder in Fertigungskosten unterteilt werden. Der Verwaltungsaufwand umfasst alles, was andere Geschäftsbereiche unterstützt. Ein Teil davon umfasst die Löhne der Verwaltungsmitarbeiter, die Büroausstattung, die Verbrauchsmaterialien und die Reisekosten.

Herstellungskosten für alle Kosten, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erstellen. Diese Kosten sind viel sichtbarer. Sie können auch nach Standort gruppiert werden. Die Löhne für Produktionsmitarbeiter, d. H. Werksarbeiter, Abschreibungen, Steuern, Mieten und Nebenkosten sind Beispiele.

Overhead wird für die Budgetierung verwendet. Auf diese Weise kann ein Unternehmen herausfinden, wie viel Verbraucher für Produkte oder Dienstleistungen in Rechnung stellen müssen, um die Kosten zu decken. Gemeinkosten sind Kosten, die nicht direkt mit einer bestimmten Geschäftstätigkeit zusammenhängen. Der Overhead ist häufig festgelegt und ändert sich normalerweise nicht von einem Monat zum nächsten.

Der Overhead ermöglicht die Ermittlung der Break-Even-Kosten. Die Betriebskosten hängen dagegen von der Produktion ab. Während der Produktion ändern sich die Betriebskosten, während die Gemeinkosten stabil bleiben. Gemeinkosten müssen auch dann gezahlt werden, wenn Ihr Unternehmen nichts produziert.

So reduzieren Sie den Overhead

Gute Geschäftspraxis bedeutet, dass die Kosten kontrolliert werden müssen. Es ist wichtig, die Bereiche zu betrachten, die die größten Auswirkungen haben. Eine der größten, insbesondere für kleine Unternehmen, sind die Löhne der Arbeitnehmer. Dies bedeutet nicht, dass Sie anfangen sollten, die Löhne zu senken. Mitarbeiter sind ein wertvolles Kapital für Ihr Unternehmen. Wichtig ist, die Produktivität der Mitarbeiter durch bessere Schulungen und bessere Prozesse zu steigern. Beginnen Sie mit der Messung der Effektivität der Mitarbeiter. Mitarbeiter besser verwalten, insbesondere wenn sie arbeiten sollen.

Sie können den Overhead auch reduzieren, indem Sie das optionale “nice to have” -Ding eliminieren, aber keinen wirklichen Wert für das Unternehmen beitragen. Suchen Sie nach Möglichkeiten, mehr Technologie einzusetzen und so viel wie möglich zu automatisieren. Entfernen Sie zeitaufwändige Aufgaben. Finden Sie Ersatzprodukte und -dienstleistungen oder suchen Sie nach alternativen Anbietern, die niedrigere Preise anbieten. Fragen Sie nach Rabatten von Ihren Lieferungen. Zahlen Sie vor allem keine verspäteten Gebühren oder Bankgebühren, wenn Sie diese überhaupt vermeiden können.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.