Wann sollten Sie sich entschuldigen?

Darryl Bachmeier
May 12, 2019
Sozial


Entschuldigung bedeutet, sich für etwas zu entschuldigen, das Sie absichtlich oder versehentlich getan haben, und Ihre Schuld zuzugeben, während Sie darauf achten, die Aktion nicht zu wiederholen.

Worte sind nicht genug, wenn Sie „Es tut mir leid“ sagen. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes zu entschuldigen, müssen Sie sich für die andere Person, die unter Ihnen gelitten hat, einfühlsam fühlen.

Entschuldigungen können in verschiedenen Situationen viele Formen annehmen.

Eine Person entschuldigt sich entweder, wenn sie aus einer Diskussion aussteigen und weiteres Chaos vermeiden möchte.

In anderen Fällen kann sich eine Person belastet fühlen, wenn sie mit anderen Unrecht tut, und sich entschuldigen, nur um ihre Schuld zu lindern.

Oder eine Entschuldigung könnte eine sarkastische Art sein, dem Gegner zu sagen, dass Sie nicht mehr an dem Deal interessiert sind.

Aber die wirkliche Entschuldigung sollte von Herzen kommen, und eine Person sollte sich nur entschuldigen, wenn sie glaubt, dass ihre Fehler der Gesellschaft und dem gesamten Leben eines Menschen schaden.

Warum sollten Sie sich entschuldigen?

Die Entschuldigung für Ihre Fehler ist ein wichtiger Faktor in Ihrer Persönlichkeitsrepräsentation und sagt viel über Ihre Natur und Vorlieben aus.

  • Eine Entschuldigung für Ihre Fehler kann eine Beziehung vor dem Ende bewahren, wo das Ego die Dinge verschlimmern kann, eine Entschuldigung die Situation neutralisieren und Sie Ihren Lieben näher bringen kann.
  • Wenn Sie sich entschuldigen, ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie die Verantwortung für Ihren Fehler übernehmen und kein Feigling sind, um dem von Ihnen verursachten Chaos zu entkommen. Es ist ein Geständnis von Ihrer Seite, dass Sie sich schuldig fühlen und Ihre Absicht nicht von einer negativen Person ist.
  • Ihre Entschuldigung kann Ihre soziale Rolle betonen, sodass Sie es wert sind, Erleichterung zu erhalten, oder wenn Sie gegen ein Gesetz in Ihrer Gesellschaft verstoßen, können Sie die Strafe dafür zahlen. Die Strafe für das Brechen einiger Regeln kann jedoch nur eine aufrichtige Entschuldigung sein.
  • Sie könnten negative Schwingungen von der Person bekommen, die Sie verletzt haben, aber wenn Sie sich für die Negativität in den Köpfen anderer entschuldigen, werden Sie neutralisiert und Sie werden ihnen als eine nette und verzeihbare Einheit präsentiert.
  • Entschuldigung schafft auch ein Gefühl des Vertrauens unter Freunden, es zeigt Ihr Interesse an der Bindung und dass Sie bereit sind, die Freundschaft trotz der Fehler und Missverständnisse, die auftauchen, aufrechtzuerhalten.

Warum ist es schwierig, sich zu entschuldigen?

Es braucht ein großes Herz und einen gesunden Verstand, um die Situation zu verstehen und Ihre Fehler zuzugeben. Viele Menschen werden heutzutage Fehler machen, ohne zu wissen, dass sie jemandem Schaden zufügen oder den Seelenfrieden eines Menschen stören. Es passiert normalerweise, wenn Sie eine starre Persönlichkeit haben und die Meinungen anderer nicht akzeptieren können.

Was ist, wenn Sie sich nicht entschuldigen?

Wenn Sie einen Fehler machen und sich nicht dafür entschuldigen, ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie eine giftige Person sind, die dem Leben der Menschen keinen Wert verleiht, aber den Frieden und die Harmonie des Systems zerstört.

Dieses Verhalten, sich für Ihre Verfehlungen nicht schuldig zu fühlen, ermutigt Sie zu ähnlichen und verheerenden Handlungen, die zu Ungleichheit und Missachtung der Gesetze in der Gesellschaft führen können.

Wenn Sie sich nicht entschuldigen, machen Sie den Fehler zur Norm, und für die Menschen, von denen Sie sich inspirieren lassen, beginnen Sie auch, die gleichen Handlungen zu machen, insbesondere wenn Sie eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens sind. Dies bedeutet, dass mit dem Ruhm eine große Verantwortung verbunden ist und je berühmter Sie sind, desto rechenschaftspflichtiger sollten Sie sein.

Warum sollten Sie sich nicht entschuldigen?

Obwohl eine Entschuldigung eine nette Geste ist, um in einer Situation gut zu handeln, gibt es einige Umstände, unter denen Ihre Entschuldigung eher Schaden anrichten als der Gesellschaft zugute kommen kann.

  • Sich für die Fehler eines anderen zu entschuldigen, ist das Schlimmste, denn auf diese Weise fühlt sich die Person, die Sie den Fehler begangen haben, frei und macht Sie erneut für andere Fehler verantwortlich, weil sie Sie als bescheidene Person sieht, auf der Sie wandern können. Lassen Sie sich also nicht von jemandem wohl fühlen, der einen Fehler macht, ohne sich entschuldigen zu müssen.
  • Wenn Sie sich in einer Beziehung entschuldigen, die giftiger und deprimierender werden kann, nachdem Sie Ihre netten Gesten vorgebracht haben, entschuldigen Sie sich einfach nicht. Ja, Sie sollten sich niemals entschuldigen, wenn Sie es nicht so meinen und es nur sagen, um eine giftige Beziehung zu retten.
  • Tut mir nicht leid, dass du du selbst bist. Das ist in Ordnung, wenn du der Verrückte in der Gruppe bist und deine Kollegen es stören, wenn du dich ungewöhnlich verhältst. Aussehen! Es ist dein Leben, du hast das Recht, es so zu leben, wie du willst. Entschuldigen Sie die Gruppe Ihrer Kollegen nicht, dass sie ihre Persönlichkeitsziele nicht erreicht haben.
  • Entschuldigen Sie sich niemals dafür, dass Sie sich in der Gesellschaft positiv eingeprägt haben. Wenn Sie einen Fehler begehen oder ein Gesetz brechen, aber tief in Ihrem Inneren glauben, Sie hätten das Richtige getan, tun Sie es nicht vor Leuten leid, oder Sie täuschen eine Entschuldigung vor, die für andere schädlich sein kann.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.