Unterstützung Ihres Partners

Darryl Bachmeier
Jul 16, 2020
Sozial


Menschen gehen Beziehungen ein, um eine Reihe von gegenseitigen Vorteilen zu suchen. Eine davon ist die Unterstützung, die entsteht, wenn wir jemanden haben, auf den wir uns stützen können, wenn wir vor Herausforderungen stehen. Diese Unterstützung kommt nicht gelegentlich vor. Es sollte etwas sein, das zu jeder Tageszeit verfügbar ist. Diese Unterstützung wird insbesondere dann benötigt, wenn sich der Partner in seinem Leben grundlegend verändert oder verändert, z. B. während der Gründung eines neuen Unternehmens oder beim Verlust eines Familienmitglieds. Wenn sich eine Partei in der Beziehung weigert, ihre eigene Quote auf den Tisch zu bringen, kann sich die andere Partei distanziert und unerwünscht fühlen, was zu einer toxischen Beziehung führt.

Die Unterstützung durch Partner kann in verschiedenen Formen erfolgen, beispielsweise durch finanzielle, emotionale oder spirituelle Unterstützung. Das wichtigste unter diesen ist die emotionale Unterstützung, weil sie als Grundlage für alle anderen dient. Zum Beispiel ist emotionale Verbindung das Rückgrat für finanzielle Unterstützung. Ohne eine emotionale Verbindung zu Ihrem Partner könnten Sie sich nicht einmal dazu bringen, Hilfe anzubieten.

Im Kern geht es bei emotionaler Unterstützung darum, der anderen Partei in der Beziehung Liebe, Mitgefühl und bedingungslose Akzeptanz zu zeigen. Dies ist im Grunde die Grundlage für eine erfolgreiche Beziehung, denn wenn diese Art der Unterstützung nicht geschaffen wird, kann eine echte Verbindung möglicherweise nie gefördert werden.

Woher weiß ich, dass meine Beziehung keine emotionale Unterstützung hat?

Das erste Anzeichen ist, dass Sie eine Kluft zwischen Ihnen und Ihrem Partner bemerken werden, eine unerklärliche Kluft, die Sie beide allmählich auseinander reißt. Es zeigt sich in der Verkürzung der gemeinsamen Zeit, die Spaß macht, oder in der leichten Irritation während eines Telefongesprächs. Dies führt dazu, dass negative Emotionen entstehen, mit denen niemals konfrontiert oder gesprochen wird. Es wird diesen Keim der Unehrlichkeit geben, selbst in Gesprächen, in denen Sie beide nicht sagen wollen, was Sie wirklich über bestimmte Themen denken. All diese abgefüllten Wahrheiten führen nur zu mehr Toxizität und einer weiteren Dissoziation zwischen den Partnern.

Ein weiterer Hinweis auf einen Mangel an emotionaler Unterstützung ist der offensichtliche Mangel an körperlicher Intimität und Unterstützung. Liebe zeigt sich darin, dass man mit seinem Partner körperlich intim ist. Wenn sich eine Partei weiter zurückzieht, wenn es Zeit ist, körperliche Unterstützung zu leisten, zeigt dies nur, dass emotionale Unterstützung fehlt. Mit einem Mangel an körperlicher Intimität geht auch der Kampf mit Hörproblemen einher, bei denen beide Parteien miteinander sprechen, ohne aktiv zuzuhören. Dies führt zu einer Kommunikationsbarriere, die dazu führt, dass wichtige Informationen übersehen werden.

Welche Maßnahmen können Sie ergreifen, um bei allen Symptomen, die auf mangelnde emotionale Unterstützung hinweisen, eine Atmosphäre der Unterstützung in Ihrer Beziehung zu schaffen?

Bleiben Sie aufmerksam und stellen Sie Fragen

Lernen Sie, Ihren Partner zu lesen und herauszufinden, was er zu jedem Zeitpunkt durchmacht. Eine Beziehung ist eine Verbindung, und es ist wichtig, dass Sie aufmerksam genug sind, um herauszufinden, wenn Ihr Partner nicht in der richtigen Stimmung ist. Die Wahrheit ist, wenn Sie eine starke Verbindung zu jemandem gepflegt haben, sollten Sie in der Lage sein zu erkennen, wann etwas nicht stimmt. Es ist keine Raketenwissenschaft.

Wenn Sie herausgefunden haben, dass etwas nicht stimmt, stellen Sie tiefe Fragen, die sie zum Reden bringen und echte Besorgnis über Ihre Fragen zeigen. Offene Fragen sind für solche Szenarien immer am besten geeignet, da sie zu kostenlosen Diskussionen führen, in denen nichts verborgen werden kann.

Fragen ist nicht genug. Sie müssen die volle Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn Sie Antworten von Ihrem Partner erhalten. Es macht keinen Sinn, ihn / sie dazu zu bringen, sich Ihnen zu öffnen, während Sie sich weigern, empfänglich zu sein, wenn sie Ihre Fragen beantworten. Halte Augenkontakt. Aufrecht sitzen. Lass den Fernseher aus den Augen. Setzen Sie eine Körpersprache ein, die Verständnis zeigt.

Feiern Sie ihre Erfolge

Das Teilen von Erfolgsgeschichten und guten Nachrichten untereinander ist eine leistungsstarke Methode, um Ihre Beziehung auszubauen. Wenn Ihr Partner einen Meilenstein erreicht, stellen Sie sicher, dass er weiß, dass Sie stolz auf seine Leistung sind. Es kann ziemlich traurig sein, Ihre guten Nachrichten mit einem Partner zu teilen und ihn gleichgültig begrüßen zu lassen. Seien Sie nicht so ein Partner, der sich weniger um den Erfolg der anderen Person kümmert.

Zögern Sie nicht, alle positiven Eigenschaften Ihres Partners hervorzuheben, wenn Sie ihn loben. Machen Sie sie wissen, dass sie ausreichen und in der Lage sind, den gleichen Erfolg in Zukunft in noch größerem Maßstab zu wiederholen. Diese Dinge mögen wenig aussehen, aber sie leisten viel Arbeit, um den eigenen Geist zu heben und das Selbstwertgefühl zu steigern.

Handeln Sie

Es ist einfach, Ihrem Partner Versprechen zu machen und ihm zu erzählen, wie Sie immer für ihn da sein werden. Die wirkliche Unterstützung besteht darin, Maßnahmen zu ergreifen und Ihre Versprechen zu manifestieren. Gehen Sie nicht auf eine generische Antwort ein, nachdem Sie Ihrem Partner zugehört haben, der sich über etwas beschwert. Suchen Sie nach Möglichkeiten, wie Sie aktiv helfen und an die Arbeit gehen können. Möglicherweise müssen Sie einige Opfer aus Ihrer Zeit oder Ihrer Finanzierung bringen, aber denken Sie daran, dass dies das Mindeste ist, was Sie tun können. Die Macht jeder Beziehung liegt im Gewicht des Opfers, das die Parteien bereit sind, für einander zu bringen.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.