Umgang mit passiv-aggressivem Verhalten am Arbeitsplatz

Darryl Bachmeier
Aug 25, 2019
Sozial


Ihnen wird eine Aufgabe zugewiesen, die für Ihre nächste Beförderung sehr wichtig ist. Sie übernehmen die Führung und weisen den übrigen Teammitgliedern verschiedene Teile zu. Am Tag Ihrer Präsentation erscheint kein Mitglied. Ihre Präsentation ist ruiniert. Am nächsten Tag kommt er ins Büro; Sie erwarten, dass er sich entschuldigt, er erweist sich als sarkastisch und sagt, er habe keinen fairen Anteil an dem Projekt erhalten.

Die obige Situation ist ein perfektes Beispiel für passiv-aggressives Verhalten und muss vielen Menschen am Arbeitsplatz mit sehr geringen Abweichungen passiert sein. Am Arbeitsplatz dreht sich alles um Emotionen und starke Gefühle. Einige werden befördert, andere nicht. Einige bekommen Gehaltserhöhungen, andere nicht. Einige haben das Glück, ihre Lebensziele leicht zu erreichen, während andere ihr ganzes Leben lang kämpfen und immer noch nicht das gewünschte Niveau erreichen. Abgesehen davon halten die Richtlinien am Arbeitsplatz die Menschen oft davon ab, ihr Herz auszusprechen, und daher verwendet jeder eine kluge Sprache, um zu kommunizieren, was zu weiteren Problemen führt.

Warum tritt am Arbeitsplatz passiv-aggressives Verhalten auf?

Der Arbeitsplatz ist in der Tat eine perfekte Umgebung und ein idealer Ort, um passiv-aggressive Verhaltensweisen zu entfalten. Dies kann verschiedene Gründe haben:

Selbstwertwahrnehmung

Am Arbeitsplatz wird die Wahrnehmung von Glaubwürdigkeit, Kompetenz und Talent aufgebaut. Der gleiche Ort ist für den Aufbau von beruflichen und persönlichen Emotionen verantwortlich. Es gibt nur sehr wenige Organisationen, die ein geeignetes Entlüftungssystem anbieten, in dem Mitarbeiter sitzen und ihre Arbeitsplatzprobleme offen diskutieren können. In Ermangelung eines geeigneten Entlüftungsmechanismus bleibt der Arbeitsplatz anfällig für Ressentiments und feindliche Haltung.

Beziehungen zu Menschen

Es ist natürlich, passiv-aggressives Verhalten im Umgang mit anderen Menschen zu haben. Manche Menschen fühlen sich nicht wohl, wenn sie ihre Gefühle teilen oder mit anderen diskutieren, was zu festen Gefühlen von Frustration, Wut und Hilflosigkeit führt. Das Merkmal wird zu einer der Ursachen des Problems am Arbeitsplatz.

Autoritätszahlen

Wenn ein Individuum eine gewisse Autorität übernimmt, wird es von früheren Verhaltensweisen und sozialen Interaktionen mit verschiedenen Menschen beeinflusst. Wenn Sie mit einem Teammitglied schlechte Erfahrungen gemacht haben, neigen Sie nach der Übernahme einer Führungsrolle dazu, bei verschiedenen Gelegenheiten passiv-aggressives Verhalten mit derselben Person zu zeigen.

Ist passiv-aggressives Verhalten am Arbeitsplatz gefährlich?

Passiv-aggressives Verhalten kann sich nachteilig auf die Gesamtumgebung des Arbeitsplatzes auswirken. Um effektiv mit diesem Verhalten umgehen zu können, muss zunächst ermittelt werden, um welches Konzept es sich handelt und warum jemand ein solches Verhalten aufweist. Folgende Bereiche wurden als wahrscheinliche Ursachen für passiv-aggressives Verhalten bei Menschen identifiziert:

  • Menschen, die nicht bereit oder willens sind, positive Veränderungen in ihrem Verhalten und Leben herbeizuführen
  • Wenn eine Person das Gefühl hat, Opfer eines negativen Ergebnisses oder einer negativen Situation zu sein, und feststellt, dass sie nicht in der Lage ist, die Situation zu kontrollieren
  • Wenn eine Person Angst hat, in einen Konflikt zu geraten, Angst vor Konfrontation

Behandlung des Problems des passiv-aggressiven Verhaltens

Wenn Sie einen Kollegen oder Kollegen haben, der eine solche Einstellung zeigt, müssen Sie möglicherweise bestimmte Schritte unternehmen, um das Problem zu beheben:

  • Sie müssen sich etwas Zeit nehmen und dem Arbeiter etwas Zeit geben, um sich zu beruhigen und zu komponieren.
  • Sie müssen bestimmte Terminologien und eine verhaltensspezifische Sprache verwenden, um das Verhalten Ihres Kollegen zu beruhigen. Verwenden Sie niemals eine arrogante, aggressive Sprache, die die Situation weiter verschlechtern könnte. Im Falle einer abfälligen E-Mail müssen Sie nicht antworten und nichts schriftlich festhalten. Die Idee ist, die Situation auf jede mögliche Weise zu normalisieren.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Sie nicht mit Ihrem Kollegen an die Öffentlichkeit gehen. Es bedeutet, dass Sie nicht mit Ihrem Kollegen in einer Umgebung sprechen müssen, in der andere Mitarbeiter sitzen, damit sich Ihr Kollege nicht schämt. Andernfalls wird sich Ihr Kollege schlecht fühlen und die Situation wird sich eher verschlechtern.
  • Um das Verhalten solcher Kollegen zu verbessern, funktioniert die Motivationsrede gut. Es geht darum, freundlich mit ihnen zu sprechen, zuzuhören und nicht feindlich zu sein.
  • Möglicherweise müssen Sie sich der Konfrontation stellen, während Sie das Problem angehen. Es ist besser, aggressiv und offen zu sein, als das Problem ungelöst zu lassen.

Katharsis; die Lösung für passiv-aggressives Verhalten

Menschen sind soziale Tiere und es ist natürlich, ein gewisses Maß an passiv-aggressivem Verhalten zu haben. Das Problem beginnt, wenn solche Verhaltensweisen beginnen, uns zu kontrollieren und unsere beruflichen Beziehungen und Entscheidungskompetenz zu beeinflussen. Man muss offen und direkt sein, wenn man seine Gefühle und Emotionen mit anderen ausdrückt. Zögern Sie nie und konzentrieren Sie sich auf das, was Sie stört.

Einige Organisationen haben auch geeignete Beratungsgespräche und Personalabteilungen, die für positive Veränderungen und professionelle Pflege der Menschen verantwortlich sind. Abgesehen davon, engagieren Sie sich für gesunde Aktivitäten, erkennen Sie Ihre Schwachstellen und stellen Sie sich Ihren Problemen. Diskutiere und widerspreche dem Respekt und verliere niemals die Schande. Am Arbeitsplatz dreht sich alles um Herausforderungen und Höhen und Tiefen. Es geht darum, gelassen zu bleiben und Probleme offen anzusprechen.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.