Fünf profitable Geschäftsideen

Darryl Bachmeier
Feb 24, 2020
Unternehmerschaft


Die Angst vor dem Scheitern ist eines der Haupthindernisse für das Unternehmertum. Wir befürchten, dass alle investierten Stunden und Ressourcen keine Früchte tragen werden. Zwar ist das Starten einer eigenen Aktivität immer mit dem Eingehen bestimmter Risiken verbunden, doch es gibt profitable Unternehmen, die eine minimale Anfangsinvestition verlangen und die Unsicherheit verringern. Dank der neuen Technologien können profitable Ideen des Unternehmertums ins Leben gerufen werden.

Fünf profitable Geschäftsideen mit minimaler Investition

  1. Dropshipping

Das Dropshipping ist ein System des Einzelhandels, so dass Sie zu einer Art Vermittler zwischen dem Käufer und dem Großhändler werden, der die Waren vertreibt. Über Ihren Online-Shop sind Sie für die Verwaltung des Kundendienstes, die Erstellung der Datenbank und die Marketingaktionen verantwortlich. während das Großhandelsunternehmen die Artikel in Ihrem Namen lagert, verpackt und versendet.

Der Hauptvorteil von Dropshipping beim Unternehmertum besteht darin, dass Sie das wirtschaftliche Risiko reduzieren können, da Sie nicht in Infrastruktur oder Waren investieren müssen. Sie können sich auf die Verbesserung des Umsatzes konzentrieren, indem Sie die Logistik in den Händen des Großhändlers lassen. Eines der Hauptprobleme dieses Modells besteht darin, dass die Gewinnmargen sehr eng sind. Um diese Geschäftsidee rentabel zu machen, müssen Sie eine gute Marketingstrategie entwickeln, mit der Sie viel verkaufen können.

  1. Infoprodukte mit Schwerpunkt auf Online-Schulungen

Der Online-Schulungssektor ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Ein Bericht von Global Market Insights ergab, dass das E-Learning im Jahr 2017 183 Milliarden Dollar in Rechnung stellte. Mit einem jährlichen Wachstum von 5% wird erwartet, dass es bis 2023 240 Milliarden erreichen wird. Die an Mobilgeräte angepassten Kurse stellen einen großen Teil dieses Marktes dar und könnten im Jahr 2020 rund 37,6 Milliarden Dollar generieren.

Um ein profitables Unternehmen in diesem Sektor zu gründen, müssen Sie qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, Autorität in Ihrer Nische erlangen und interessante Produkte anbieten. Zu Beginn können Sie Plattformen wie Amazon verwenden, um Ihre E-Books zu verkaufen, und Coursera, um Ihre Kurse zu entwerfen und zu verkaufen. Das Interessante an dieser Geschäftsidee ist, dass die anfänglichen wirtschaftlichen Investitionen sehr gering sind. Obwohl Sie viel Zeit in die Erstellung einer spezialisierten Datenbank investieren müssen, kann sie zu einer Quelle passiven Einkommens werden.

  1. Mit Affiliate-Marketing monetisierte Nischen-Websites

Die Nischen-Websites positionieren sich in der Regel besser in den Suchmaschinen und eignen sich daher ideal für die Monetarisierung mit Affiliate-Marketing. Es ist ein profitables Geschäft, das wenig Investitionen erfordert, und der Schlüssel liegt darin, die richtige Nische zu finden, in der es nicht viel Wettbewerb gibt, aber Sie können Produkte zu interessanten Preisen verkaufen. Dann müssen Sie gut nach Schlüsselwörtern suchen.

Die meisten Partnerprogramme behindern den Zugang nicht und bieten Provisionen zwischen 5 und 10% für jeden Verkauf. Das Amazon-Partnerprogramm ist eines der beliebtesten, aber es gibt auch andere spezialisierte Programme, die sogar höhere Provisionen bieten können. Das Hauptproblem besteht darin, dass Sie nur für den ersten Verkauf eine Provision berechnen. Für wiederkehrende Verkäufe erhalten Sie nichts.

  1. Online-Verkauf von handgefertigten Produkten

Fraser Doherty, der berühmte schottische Unternehmer, begann sein Abenteuer im Alter von 14 Jahren mit dem Verkauf von 100% natürlicher Marmelade, die er zu Hause hergestellt hatte. 2007 war er jedoch bereits einer der Lieferanten der britischen Supermarktkette Waitrose und heute SuperJam in großen Supermarktketten auf der ganzen Welt.

Wenn Sie als Handwerker arbeiten und ein gutes Produkt haben, können Sie es online verkaufen. Sie können ein profitables Unternehmen gründen, ohne ein eigenes Geschäft eröffnen zu müssen, indem Sie Websites nutzen, die auf diese Art von Produkten spezialisiert sind und bereits eine eifrige Kundschaft haben, in der Ihre Kreationen sichtbarer werden. Etsy und ArtFire gehören zu den bekanntesten.

  1. Abonnementboxen

Das Geschäft mit Abo-Boxen ist in die Höhe geschossen. Diese Geschäftsidee ist nicht neu, aber mit der Unterbrechung des Internets hat sie ihren Markt erweitert. In diesem Sektor ist der Dollar Shave Club, der 2011 von Michael Dubin gegründet wurde, eines der bekanntesten Beispiele für profitables Unternehmertum, da er sein Unternehmen für eine Milliarde Dollar verkauft hat.

Um dieses kleine Unternehmen rentabel zu machen, müssen Sie nur eine gute Marktnische finden. Es gibt Websites wie CrateJoy, die speziell entwickelt wurden, um potenzielle Abonnenten mit den Eigentümern von Abonnementunternehmen zu verbinden. Sie werden zu einer perfekten Plattform, um Sie über Ihr Unternehmen zu informieren oder es zu skalieren.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.