5 wesentliche Abendrituale für ein produktiveres Leben

Darryl Bachmeier
Jul 4, 2020
Produktivität


Streben Sie nach großen Zielen und produktiven Tagen, sind aber irgendwie immer von Energiemangel erschöpft?

Vielleicht liegt es daran, dass Sie nicht gut schlafen können.

Ob Sie es glauben oder nicht, aber neuere Studien haben gezeigt, dass in den USA ungefähr 1,2 Millionen Arbeitstage aufgrund von Schlafentzug verloren gehen. Kurz gesagt, Sie sind weit davon entfernt, in Bezug auf dieses Problem allein zu sein.

Wenn Sie nach einer Lösung für diese Situation suchen, gibt es glücklicherweise mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Am effektivsten ist es, die richtigen Abendrituale einzurichten.

Was sind Abendrituale?

Abendrituale sind Aktivitäten oder Routinen, die jemand vor dem Schlafengehen durchführt. Diese Aktivitäten können vom Aufschreiben Ihrer Gedanken bis zur Planung für den nächsten Tag reichen.

Diese Rituale sind nicht nur vorteilhaft für einen guten Schlaf, sondern auch nützlich für ein produktives Morgen.

Hier ist eine Liste von fünf Abendritualen, die Sie als Teil Ihrer nächtlichen Routine betrachten sollten.

Lesen

Das Lesen vor dem Schlafengehen kann die Zeit, die Sie zum Einschlafen benötigen, erheblich verkürzen. Abgesehen von der Verbesserung des Gedächtnisses und der kognitiven Funktionalität, die sich durch ständiges Lesen entwickelt, ist das Lesen vor dem Schlafengehen eine angenehme Ablenkung für unseren Geist. Ein ruhiger und klarer Geist führt daher zu einer besseren Schlafqualität und einem geringeren Stresslevel.

Trennen

Versuchen Sie, sich von all Ihren Sorgen zu trennen, bevor Sie durch Meditation schlafen gehen. Meditation kann helfen, Melatonin (Schlafhormon) zu erhöhen, den Blutdruck und die Herzfrequenz zu senken und die Müdigkeit am Tag zu verringern.

All diese nachgewiesenen Vorteile tragen zusätzlich zu mehr dazu bei, mit Schlaflosigkeit umzugehen und eine friedliche Aura in Ihrem Geist zu erzeugen, die es Ihnen ermöglicht, wie ein Baby zu schlafen.

Sie können jederzeit Artikel oder Videos nachschlagen, um zu lernen, wie man meditiert, da dies eines der wichtigsten Abendrituale ist, die jeder praktizieren sollte.

Planen und visualisieren

Zu versagen zu planen ist planen zu versagen. Es wird dringend empfohlen, den nächsten Tag vor dem Schlafengehen mit den erforderlichen Vorbereitungen zu planen.

Diese Vorbereitungen können von der Anordnung Ihrer Kleidung über das Verpacken Ihrer Materialien bis hin zur Erstellung einer Aufgabenliste für den nächsten Tag reichen. Ein Tipp für die höchste Produktivität ist außerdem die Priorisierung Ihrer Aufgaben, da Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Stellen Sie bei der Planung sicher, dass Sie so genau wie möglich vorgehen, indem Sie bestimmten Aktivitäten Zeitfenster zuweisen, da Sie nicht mehr wissen müssen, was Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt tun sollen.

Darüber hinaus wirkt die Visualisierung Ihres nächsten Tages wie ein Zauber. Visualisierung ist eine bewährte Methode, mit der Sie motivierter werden können, um Ihre Ziele zu erreichen. Es basiert auf der Kraft unseres Unterbewusstseins, die es uns durch geniale Ideen und kreative Ressourcenerkennung ermöglicht, unsere Ziele zu erreichen.

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich, schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wie Sie an Ihren Zielen arbeiten. So einfach ist das.

Dusche

Wenn Sie vor dem Schlafengehen nicht duschen, sollten Sie dies jetzt tun, da Untersuchungen ergeben haben, dass eine warme Dusche vor dem Schlafengehen eine verbesserte Schlafqualität und Latenz zeigt. Die Onset-Latenz ist ein ausgefallenes Wort, um die Zeit darzustellen, die eine vollständig wache Person zum Schlafen benötigt.

Ein weiterer Pluspunkt beim nächtlichen Duschen ist, dass Sie es morgens nicht tun müssen. Dies spart 10-15 Minuten Ihrer Morgenzeit, in der Sie sich fertig machen, friedlich Kaffee trinken oder einfach nur schlafen können.

Dankbarkeit und Reflexion

Wenn es eine Sache gibt, die uns 2020 gelehrt hat, ist es, nichts als selbstverständlich zu betrachten.

Abendrituale wie das Führen eines Dankbarkeitstagebuchs, in dem Sie notieren, wofür Sie dankbar sind, können wirklich dazu beitragen, die Perspektive der Dankbarkeit in unserem Leben zu stärken.

Das Schlafen in einem Zustand der Zufriedenheit hilft Ihnen nicht nur, in einem ruhigen und glücklichen Zustand zu schlafen, sondern ermöglicht Ihnen auch, mit einer Denkweise aufzuwachen, in der Sie sich auf den Tag freuen.

Schreiben Sie nicht nur die positiven Aspekte des Tages auf, sondern schreiben Sie auch, was Sie gelernt haben und welchen Verbesserungsbedarf Sie erkundet haben. Dies hilft beim Erkennen und Behandeln von Problemen auf Anhieb, anstatt sie zu lösen, wenn sie außer Kontrolle geraten.

Zusammenfassend

Genau wie Morgenrituale sollten Abendrituale aufgrund der Vorteile, die sie bieten, eine ähnliche Bedeutung in unserem Leben haben.

Rituale wie Schreiben und Duschen können die Zeit, die Sie zum Schlafen benötigen, drastisch verkürzen und Ihr Schlafgefühl verbessern. Auf der anderen Seite können Sie durch Planen und Visualisieren vor dem Schlafengehen sicherstellen, dass Sie das erreichen, was Sie sich am nächsten Tag vorgenommen haben.

Die richtige Schlafdisziplin ist wichtig, also nehmen wir sie ernst, um ein friedlicheres und produktiveres Leben zu führen.

2020 © Zenbo Services Ltd. All rights reserved.